Dynamic Mast Control: Don’t swing!

Auf dem Event sind unter den Gästen immer wieder auch Stapler-Fahrer anzutreffen, mit denen ich mich sehr gerne unterhalte, um mehr über die betriebliche Praxis zu erfahren. Ein Muster wiederholte sich dabei häufiger: Diejenigen, die mit Schubmaststaplern arbeiten und Regale ab acht Metern Höhe ansteuern müssen, klagen über Schwingungsprobleme. Der Hubmast schwankt dabei erheblich, wenn die Last aus dem Regal gehoben wird oder der Mast verschoben wird mit Last. Wie lange das dauert kann variieren – bis zu einer halben Minute je nach Ladung und Höhe.

Was macht der Fahrer solange? Die Unerfahreneren sitzen das einfach aus und warten. Die Erfahreneren mit Fingerspitzengefühl bewegen den Joystick ganz sachte, um mit Gegenbewegungen das Ausschwingen zu beschleunigen. Einfach ist das nicht. In jedem Fall kostet es Zeit.

Dynamic Mast Control

Auf dem Event haben Gäste die Möglichkeit, sich in einem eigens umgebauten Schubmaststapler nach oben befördern zu lassen, um das neuartige System am eigenen Leib zu erleben. Man fährt auf ca. 10 Meter Höhe, der Fahrer bewegt das „Gut“ wie gewohnt und man merkt… nichts!

WOMH 2016 - Dynamic Mast Control

Weil das Assistenzsystem Dynamic Mast Control von Linde aktiv ist. Sobald das Personal das System manuell ausschaltet – nur zu Demonstrationszwecken, in der Praxis ist das System nicht abschaltbar – spürt man den Unterschied sofort. Ich war selbst oben und doch sehr erstaunt, wie groß die Unterschiede sind. Mit ausgeschaltetem DMC fühlte ich mich wie auf dem Mast eines Segelschiffes auf hoher See. Ahoi! Sobald das DMC aktiviert ist, wird die „See ruhig„. Es sind so gut wie keine Wankbewegungen mehr zu spüren.

WOMH 2016 - Dynamic Mast Control Demo

Übrigens, eine kleine Randnotiz: Die Techniker haben eigens für die Fahrgäste mit Höhenbedenken für den Fall der Fälle eine Notfall-Klingel am Sitz eingebaut. Die hört sich tatsächlich wie eine übliche Haustürklingel an: „Ding Dong“! Der Fahrer rief mir hoch, die Finger von der Klingel zu nehmen, denn ich musste es einfach austesten.

Zum besseren Verständnis haben wir natürlich auch ein Video, das Dynamic Mast Control etwas sichtbarer macht. Viel zu sehen gibt es bei eingeschaltetem DMC tatsächlich nicht. Vorhang auf: